Willkommen in der lebenden, lebendigen Bibliothek!

Aktuell

Living Library Zürich ’19

Samstag, 26. Oktober 2019

Bibliothek Zug, St.-Oswalds-Gasse 21, Zug

Sprechen Sie mit einer Sterbebegleiterin, einem Asylbetreuer, einer indischen Köchin, einem ehemals Obdachlosen und einer Person, die versucht, Abfall zu vermeiden.

Die Gespräche beginnen um 13.30, 14.10, 14.50 und 15.30 Uhr.

Aktuell

Living Library Zug

Donnerstag, 21. März 2019

Bibliothek Zug, St.-Oswalds-Gasse 21, Zug

Sprechen Sie mit einem Entwicklungshelfer, einer Berührerin / Sexualbegleiterin, einem Flüchtling, einer Feministin und der Gastmutter eines minderjährigen Flüchtlings.

Die Gespräche beginnen um 16.30, 17.10, 17.50 und 18.30 Uhr.

Aktuell

Living Library Zürich ’19

Samstag, 26. Oktober 2019

16.30 – 20.30 Uhr
Zentrum Karl der Grosse, 2. Stock, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

Sprich mit einem Kryptohändler, einer Muslima mit Kopftuch, einem Sexualbegleiter, einem Elektro-Sensitivem, einem Betreuer für abgewiesene Flüchtlinge, einem Sektenaussteiger, einem Klimaaktivist …

Weiterlesen

Die Gespräche beginnen um 16.30, 17.10, 17.50, 19.20 und 20.00. Ab 16.00 können die Bücher an der Ausleihetheke «gebucht» werden. (Gespräche sind jeweils auch spontan möglich. Aber wenn man ein ganz bestimmtes Buch ausleihen möchte, empfiehlt sich die Reservation an der Ausleihetheke.)

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Buchfestivals «Zürich liest» durchgeführt.

An einer Living Library kannst du Menschen für Gespräche ausleihen. Sie steht für persönlich vermitteltes Wissen.

Die Living Library ermöglicht Gespräche mit Personen, die oft mit Stereotypisierungen konfrontiert sind.

Living Libraries können unter einem Thema stehen wie zum Beispiel «Zivilcourage» oder «Privatsphäre».

Die Freitodbegleiterin

Als Freitodbegleiterin verhilft A. anderen Menschen aus dem In- und Ausland zu einem selbstbestimmten Tod. Ihr eigener Tod macht ihr keine Angst. Aber die Pflegefachfrau möchte am Schluss ihres Lebens nicht der Willkür des medizinischen Personals ausgeliefert sein. Sie gibt an der LivingLibrary Auskunft über die Abläufe der Freitodbegleitung und ihre Begegnungen mit Sterbenden in den letzten Stunden.

ehemalige

«lebende Bücher»

Die Muslima mit Kopftuch

Viele Menschen haben eine Meinung über muslimische Frauen mit Kopftuch. S. trägt ein Kopftuch und ist damit auf den ersten Blick als Muslima erkennbar – zum Beispiel bei der Arbeit, wo sie direkten Kundenkontakt hat und das Kopftuch schon zum Hindernis wurde. Sie schätzt es, wenn Menschen das Gespräch mit ihr suchen, bevor sie sich eine Meinung bilden. Gerne erklärt sie, was das Kopftuch für sie bedeutet und wie sie damit den Alltag erlebt.

«lebende Bücher»

ehemalige

Der Rohstoff-Lobbyist

M. arbeitet bei einem Unternehmen, dass mit Rohstoffen handelt. NGOs kritisieren, dass es seine grossen Gewinne zu Lasten der Umwelt und der lokalen Bevölkerung in Drittweltländern mache. Wie geht M. mit dem schmutzigen Image seines Berufes um? Er stellt sich den Fragen und erzählt, was er den Vorurteilen entgegen hält: zum Beispiel, wie der Rohstoffhandel die wirtschaftliche Entwicklung von Drittweltländern fördern könne und wie sich die Branche in den letzten Jahren entwickelt habe.

«lebende Bücher»

ehemalige

Die Person mit Sehbehinderung

Als Kind konnte E. sehen. Genetisch bedingt verringert sich ihr Sehvermögen kontinuierlich. Trotzdem schmiedet die junge Frau grosse Zukunftspläne. Beruflich möchte sie Lehrerin werden, nicht zuletzt um die Behinderung im Alltag für Jugendliche sichtbarer zu machen. Sie versteht die Sehbehinderung nicht als Einschränkung, sondern als Umstand, der sie reifer und reflektierter macht.

«lebende Bücher»

ehemalige

Melde dich jetzt an, um den Newsletter für die nächste Living Library zu bekommen.

Bisherige lebende Bücher

  • Afrikanischer Flüchtling
  • Asylbetreuerin
  • Banker
  • Bauer/Bäurin
  • BDSMlerin
  • Burnout-Betroffener
  • Care Migrantin
  • Freitodbegleiterin
  • Geistheiler
  • Gross-WG-Bewohner
  • Hacker
  • Hausbesetzer
  • Hausfrau

  • HIV-PositiveR
  • Imam
  • Journalist/Journalistin
  • Jude/Jüdin
  • Katholischer Priester
  • Körperlich Behinderte
  • Krimi-Autor
  • LinksautomoneR
  • Magersüchtige Person
  • Muslimin mit Kopftuch
  • Person mit Leseschwäche
  • Person mit Schreibschwäche
  • Polyamouröse/Polyamouröser

  • Primarlehrerin
  • Prominente
  • Rohstoff-Lobbyist
  • Sans Papiers
  • Sehbehinderte Person
  • Stadtpolizist
  • Sterbebegleiterin
  • Syrischer Flüchtling
  • Transsexuelle

Was erwartet mich an der Living Library?